Heilpflanzen für Kinder

Sanft heilen mit den Heilkräften der Natur

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen, diese uralte Erkenntnis erfreut sich in den letzten Jahren zunehmend an Beliebtheit. Die Gesundheit ist das wichtigste Gut, sie gilt es zu wahren und wiederherzustellen. Viele Menschen verlassen sich dabei nicht mehr allein auf chemische Arzneimittel, sondern vertrauen der Kraft und Wirkung von Heilpflanzen.
Was den Erwachsenen hilft, ist auch für Kinder nicht schädlich. Sanfte Heilmittel aus der Natur belasten den kindlichen Organismus nicht und können wirkungsvoll helfen und die Immunabwehr stärken.
Schulmedizinische Präparate, wie z.B. Antibiotika, verkürzen zwar den Krankheitsverlauf, fördern aber nicht den Selbstheilungsmechanismus des Körpers.
Pflanzliche Heilmittel hingegen regen die Immunabwehr an und heilen auf sanfte Weise.

Die Naturapotheke hält eine Auswahl an pflanzlichen Heilmitteln bereit, die für Kinder zumeist in Form von Tees, Tropfen und Salben zur Anwendung kommen. Tee wird aufgrund des zumeist angenehmen Aromas von Kinder gerne angenommen. Als Faustregel für die Dosierung gilt, ein gehäufter Teelöffel des ausgewählten Mittels wird mit 0,25l heißem Wasser aufgegossen.

Hier eine Auswahl der beliebtesten und am einfachsten anzuwendenden pflanzlichen Heilmittel:

Die ätherischen Öle der Ringelblume wirken entzündungshemmend und schmerzlindernd. Ringelblumensalbe kann daher bei Entzündungen und Hautekzemen aufgetragen werden.

Pfefferminze, Fenchel und Anis beruhigen den Magen und Darm und können Blähungen hemmen.

Kamille, Lavendel und Melisse üben eine schlaffördernde Wirkung aus und können Kindern bei Einschlafstörungen helfen.

Eibisch, Eukalyptus, Fenchel, Kamille und Thymian können entzündliche Erkrankungen der Atemwege wirkungsvoll bekämpfen.

Die Blüten des Holunders können bei Erkältung helfen.

Basilikum und Lemongras können Schulkinder bei Konzentrationsschwäche unterstützen.

Bei Insektenstichen kann eine Salbe aus Eisenhut auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden.

Sollte sich unter der Anwendung pflanzlicher Heilmittel bei Kindern das Krankheitsbild nicht verbessern, muss selbstverständlich ein Arzt aufgesucht werden.

Weitere ausführliche Informationen zu über 200 Heilpflanzen können Sie auch auf dem Gesundheitsportal www.docjones.de erhalten.

Der Eintrag wurde geschrieben in Rund ums Baby. Bookmarken Sie den Permalink.

One Response to Heilpflanzen für Kinder

  1. KatharinaR says:

    Bei Schnupfen hilft Engelwurzbalsam auch sehr gut.

Hinterlasse eine Antwort